... seine Gesten und Kadenzen bilden das Zuhause, ...


startseite

Die Feldenkrais-Methode® wird auf zwei Arten unterrichtet:
  • Bewusstheit durch Bewegung®

bezeichnet systematisch aufgebaute Bewegungssequenzen für den Gruppenunterricht

  • Funktionale Integration®

bezeichnet die auf individuelle Bedürfnisse abgestimmte Einzelarbeit  

Beide Arten nach Feldenkrais zu arbeiten haben nicht das Was (im Sinne eines mit der Bewegung angestrebten Zieles), sondern das Wie (im Sinne der Art und Weise wie die Bewegung ausgeführt wird) im Blick.

Dabei tritt der Feldenkrais-Lehrer mit den Teilnehmenden in einen Dialog.

Während er im Gruppenunterricht verbal durch eine Bewegungssequenz führt und darin die individuelle Umsetzung der Bewegungsinstruktionen durch die Teilnehmenden berücksichtigt, wird in der Einzelarbeit weitestgehend nonverbal gearbeitet und der Dialog findet im direkten Kontakt (beispielsweise auf einer Liege, einem Stuhl, ..) durch Berührungen und Bewegungen, die der Lehrer ausführt, statt.

Alle Lektionen bieten die Möglichkeit die eigenen Bewegungsmuster und -Spielräume zu erkennen, zu erweitern und gegebenenfalls zu variieren.

Ein Ergebnis jeder dieser Lektionen kann eine gesteigerte Wahrnehmung der eigenen Bewegungsabläufe, eine verbesserte Bewegungskoordination und das Empfinden größerer Leichtigkeit in der Bewegung sein.

 

 

aikido
zurück